LET'S CLEAN UP EUROPE

Manchmal ist er nur mit geübtem Auge am Straßenrand sichtbar, manchmal türmt er sich unübersehbar neben Bäumen im Gras und an Flußufern auf - wilder Müll und „Litter“ (englisch für Abfall). Littering bedeutet das versehentliche oder mutwillige Fallenlassen von Abfall. Es ist ein deutschland- und europaweites Problem. Der Müll in den Flüssen und Meeren zeigt dies am deutlichsten!

Wir sind eine europäische Initiative und möchten alle Aktiven, Kampagnen und Bündnisse vom Frühjahr bis zum Mai unter dem Motto Let's Clean Up Europe vereinen. Ziel ist es, gemeinsam ein Zeichen gegen das Littering und den "wilden Müll" zu setzen, um möglichst viele Menschen für das Thema zu sensibilisieren.

2017 haben allein in Deutschland 247.000 Menschen rund 1.270 Tonnen Müll im Rahmen von Initiativen aufgesammelt! In Europa waren 700.000 Freiwillige für eine saubere Landschaft unterwegs.

Und 2018? In Deutschland können sich alle Initiativen des Frühjahrs zwischen Februar und Ende Mai beteiligen. Ein europäisches Aktionswochenende ist für den 11. bis 13. Mai 2018 geplant.

 

Deutschland 2018

TEILNEHMER

0

GESAMMELTER MÜLL

0KG
NEWS
GEFÖRDERT VON

Dieses Projekt wird vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit mit Mitteln zur Unterstützung der Internationalen Zusammenarbeit gefördert und vom Umweltbundesamt begleitet. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung liegt bei den Autorinnen und Autoren.