Let’s Clean Up Europe 2020: Bitte vertagen Sie Ihre Aktionen auf einen späteren Zeitpunkt

 

Liebe Aktive von Let’s Clean Up Europe,

 

auf Empfehlung der Bundesregierung sollen Versammlungen von vielen Menschen aufgrund der Ansteckungsgefahr mit dem Coronavirus derzeit vermieden werden. Daher bitten wir Sie, Ihre in den kommenden Wochen geplanten Sammelaktionen für „Let´s clean up Europe“ abzusagen.

Wir alle müssen beobachten, wie sich die Situation weiterentwickelt. Daher können wir derzeit noch nicht sagen, wann die Aufräumaktionen nachgeholt werden können. Klar ist jedoch, dass es ein sehr viel größeres Zeitfenster gibt als bisher. Denn die Hauptsammelzeit von „Let’s Clean Up Europe“ wurde erst kürzlich von der europäischen Koordinationsstelle auf Oktober bis Februar verlegt, um insbesondere den Brutzeiten Rechnung zu tragen. Für alle Sammelaktionen bietet außerdem das Infoblatt „Sammeln und Schützen“ wertvolle Hinweise zur Vereinbarkeit von Naturschutz und dem Einsatz gegen die Vermüllung. 

Die Sammelaktionen sind insofern nicht abgesagt, sondern auf einen späteren Zeitpunkt vertagt. Wie immer möchten wir Ihnen für Ihr Engagement für den Umweltschutz sowie saubere Städte und Gemeinden danken – ebenso für Ihr Verständnis in dieser besonderen Situation!

Der diesjährige LCUE-Fotowettbewerb wird ebenfalls bis auf Weiteres verschoben.

Für Rückfragen steht Ihnen im VKU gerne zur Verfügung:
Liubov Osatiuc

Referentin Europäische Woche der Abfallvermeidung / Let’s Clean Up Europe

Abteilung Abfallwirtschaft und Stadtsauberkeit VKS

Telefon: +49 30 58580-331

E-Mail: osatiuc(at)vku.de

 

Deutschland 2019

TEILNEHMER

0

GESAMMELTER MÜLL

0t
NEWS
GEFÖRDERT VON

Dieses Projekt wird vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit mit Mitteln zur Unterstützung der Internationalen Zusammenarbeit gefördert und vom Umweltbundesamt begleitet. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung liegt bei den Autorinnen und Autoren.