Über uns

Die Europäische Woche der Abfallvermeidung und Let’s Clean Up Europe vereint das gleiche Ziel: Der Abfall muss sich europaweit reduzieren! Hierzu wollen wir auf die Stufen der geltenden Abfallhierarchie aufmerksam machen: Abfallvermeidung, Wiederverwendung und Recycling.

Initiiert wurde das Projekt 2009 von der Europäischen Kommission, 2010 ging die Europäische Woche der Abfallvermeidung dann auch in Deutschland an den Start. 2014 kam Let’s Clean Up Europe dazu.

Auf europäischer Ebene koordiniert das EU Sekretariat die beiden Projekte. Einen Überblick über die Projektpartner gibt es auf der Homepage des EU-Sekretariats.

Das Sekretariat in Brüssel betreibt die Websites www.ewwr.eu und www.letscleanupeurope.eu. Dort werden die Aktionen aus allen Ländern zusammengetragen, Fotos präsentiert und Hintergrundinfos bereitgestellt.

Auf nationaler Ebene hat der Verband kommunaler Unternehmen e.V. mit Sitz in Berlin die Koordinierung übernommen. Er ist der Spitzenverband der kommunalen Wirtschaft in Deutschland. Wir unterstützen alle Akteure, die sich an den Initiativen beteiligen möchten, mit

  • Beratung und Information
  • Hilfestellung bei der Anmeldung von Aktionen
  • Website und Social Media
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Bereitstellung von Hintergrundinfos
  • Anleitungen und Best Practice Beispielen
  • Vernetzung
  • Organisation von Veranstaltungen
  • Preisverleihungen für die besten Aktionen in Deutschland

Das Projekt wird durchgeführt im Auftrag des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) unter Kofinanzierung der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) und des Fördervereins der Abfallwirtschaft und Stadtreinigung VKS.